06.10.2017   Herbstübung: Brand im Adlerkino
Veröffentlicht am: 07.10.2017 17:43 Uhr von Thomas Kirschner    [Drucken]
Die Kameraden der Feuerwehren Haslach, Rohrbach und Hörleinsödt beschäftigten sich heuer bei der Herbstübung der FF Haslach mit dem Einsatzstichwort „Brand Gebäude, Menschenansammlung“. In Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Roten Kreuzes der Ortsstellen Rohrbach und St. Veit galt es, das Adlerkino am Marktplatz in Haslach nach einem Brandausbruch zu evakuieren.
Übungsziel war es, die „Chaosphase“ zu Beginn jedes größeren Einsatzes möglichst schnell zu überwinden. Daher wurde die Übung „nur“ in der Alarmstufe 1 abgehalten. Im Ernstfall wären nach dieser ersten Phase weitere Feuerwehren und Rettungskräfte angerückt.
Der Besatzung des ersten Rettungswagens am Einsatzort bot sich folgendes Bild: Einige Personen standen vor dem Haupteingang, es gab Verletzte. Kinder hatten Rauchgase eingeatmet und mussten heftig husten. Eine sehr aufgebrachte Betreuerin gab an, dass ihre Schülergruppe nicht mehr vollständig sei. Ein Mann war nach einem Löschversuch abgängig und auch eine schwangere Frau war nicht mehr zu finden.
Die Atemschutzträger suchten denn Saal sofort systematisch ab und konnten alle Verletzten schnell retten. Geleichzeitig brachten die Feuerwehrmänner die Drehleiter in Stellung und starteten einen Löschangriff über die Schulgasse. Das Rote Kreuz richtete im Durchgang des Gemeindehauses einen provisorischen Behandlungsraum ein. Außerdem mussten alle verletzten und unverletzten Kinobesucher registriert werden, da nicht klar war, wie viele Personen beim Brandausbruch im Gebäude waren. Für die Einsatzleiter von Feuerwehr und Rotem Kreuz stellten der Notausgang in die Schulgasse und eine sehr wissbegierige Pressefotografin zusätzliche Herausforderungen dar.
Trotz der komplexen Aufgabenstellung hatten die Helfer die Situation schnell im Griff, alle 17 Beteiligen waren schnell gefunden und registriert. Als die Feuerwehrmänner zum umfassenden Löschangriff ansetzten und die Verletzten bereit für den Abtransport in verschiedene Spitäler waren, war die „Chaosphase“ definitiv überwunden und die Übung konnte erfolgreich beendet werden.
Die Feuerwehr Haslach bedankt sich bei allen Teilnehmern für die Unterstützung, besonderer Dank gilt den Betreibern des Adlerkinos und unseren Opferdarstellern!

Bericht der Rohrbacher Rundschau:

https://www.meinbezirk.at/rohrbach/lokales/wenn-das-adlerkino-brennt-einsatzkraefte-probten-ernstfall-d2275319.html

<< zurück
E-Mail:
Passwort:

RSS Feed abonnieren

Termine abonnieren

find us on Facebook

 
 

Zur Zeit online:

1 User

 

aktuell:

nicht im Einsatz

 

Letzten 12 Monate:

139473 Besucher

 

last Update:

05.12.17 15:50 Uhr

Startseite            Haftungsausschluss            AGB's            Impressum            © FF Haslach/Mühl