Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person

Am 19.03.2021 um 22:58 Uhr wurde die Feuerwehr Haslach a.d.M. gemeinsam mit der Feuerwehr Rohrbach zu einem “Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person” auf die Böhmerwald Bundesstraße zwischen Haslach und Rohrbach alarmiert. Aus unbekannter Ursache geriet ein PKW ins Schleudern, touchierte ein entgegenkommendes Fahrzeug und prallte anschließend frontal in den Gegenverkehr. Am Einsatzort konnte keine eingeklemmte Person festgestellt werden, jedoch war ein Unfalllenker im Fahrzeug eingeschlossen. Die Feuerwehr Rohrbach konnte unter Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes die Fahrertür des Unfallfahrzeuges öffnen und die Person befreien.

Von der Feuerwehr Haslach wurde die Verkehrsregelung sowie die Ausleuchtung der Unfallstelle übernommen.

Nach rund eineinhalb Stunden konnte der Einsatz für die 30 Florianis der FF Haslach sowie für die Einsatzkräfte der FF Rohrbach, der Polizei und der Rettung beendet werden.

Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person
Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person
Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person
Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person