Monatsübung: Rettet Ignaz!

Ignaz (Name von der Redaktion geändert) hat ein Problem. Nämlich eine Baggerschaufel auf den Bauch. Und eigentlich gefällt Ignaz das ganz und gar nicht. Nur wie behebt man das Problem? Und zwar so schnell wie möglich?

Diese Frage mussten sich die Kameraden bei der Monatsübung im Februar stellen.
Dazu wurden zwei Teams zusammen gelost. Nun war es die Aufgabe der einzelnen Teams, Ignaz so schnell wie möglich aus seiner Zwangslage zu befreien. Es durfte dazu jegliches Werkzeug verwendet werden, welches im LFB mitgeführt wird.
Um dabei auch den Ehrgeiz der Übungsteilnehmer zu erhöhen, wurde daraus ein Wettkampf gemacht.

Die Regeln:

  • welches Team schafft es am schnellsten, Ignaz zu befreien? Dazu wurde vom Übungsleiter jeweils die Zeit mitgestoppt.
  • sobald ein Team ein Werkzeug verwendet hatte, durfte es an diesem Übungsabend nicht mehr für den gleichen Zweck verwendet werden. (also durfte ein Hebekissen nicht 2x zum Heben verwendet werden. Der hydraulische Spreizer durfte allerdings 1x zum Heben und 1x zum Ziehen verwendet werden).
  • Gespielt wird “Best of seven”. Also wer als erst 4 Runden für sich entscheiden konnte, hat gewonnen.
  • Das Team das die Runde verloren hatte, durfte bei der nächsten Runde vorlegen.

Wurde am Anfang dabei die naheliegendsten Methoden angewendet (wie z.b. einfaches Heben durch Man-Power, Hebekissen, Seilzug…), wurde es im Laufe des Abends immer kniffeliger. Denn nach und nach war ein Werkzeug nach dem anderen “aus dem Rennen”. So wurde durch die Kreativität der Teilnehmer auch kuriose Methoden angewendet.
Auch war Taktik gefragt: Welche Methode setze ich zu welchen Zeitpunkt ein?

Am Ende der Übung gab es zwar nur eine Gewinnermannschaft aber viele belustigte Kameraden, die durch jede Menge Hirnschmalz zahlreiche Geräte in Verwendung hatten.

Monatsübung: Rettet Ignaz!
Monatsübung: Rettet Ignaz!
Monatsübung: Rettet Ignaz!