Nach dem Einsatz ist vor der Übung

Trotz abgewickeltem Einsatz in unserem Pflichtbereich fanden sich am 01.07.2022 über 30 Kameraden ein, um die anstehende Monatsübung durchzuführen. Eine Gruppe beschäftigte sich intensiv mit dem Verspannungsimulator und lauschte gespannt den Ausführungen von Klaus Starlinger. Ihm möchten wir auf diesem Weg noch einmal für seine Unterstützung danken. Die immer wieder über Österreich ziehenden Unwetter beschäftigen die Kammeraden der Feuerwehr leider sehr häufig. Umgestürzte Bäume bergen eine große Gefahr im Einsatz. Schnitttechniken wurden besprochen, diskutiert und in der Praxis am Simulator der Bioschule Schlägl eingehend geübt.

Zeitgleich gab es eine Überraschung für die zweite Gruppe. Versammelt in der Umkleidekabine und gespannt auf die anstehende Tätigkeit warteten die Männer der FF Haslach auf weitere Befehle. Plötzlich erschien am Einsatzbildschirm der Befehl und der Übungsleiter gab mit einem herzhaften: “Alarm” den Startschuss zur Einsatzübung. Einsatzstichwort: Forstunfall am Erlenweg, eine eingeklemmte Person. Die Mannschaften wurden eingeteilt und man machte sich umgehend auf dem Weg zum Einsatzort. Dort angekommen zeigte uns der Waldbesitzer den Weg zum Verunfallten. Nicht nur die Anfahrt gestaltete sich aufgrund der kurz davor niedergegangenen Niederschläge als schwierig, auch die Bergung des verletzten Forstfacharbeiters stellte eine spannende Herausforderung dar. Nach ca einer Stunde wechselten die Gruppen.

Nach dem Versorgen der Geräte wartete die Belohnung. Die Familie Eckerstorfer lud uns im Feuerwehrhaus auf Getränke und Bratwürstel ein. Vielen Dank noch mal für die Unterstützung bei der Ausarbeitung der Übung und für die lecker Verpflegung. Geschlaucht aber gestärkt wurde der intensive Tag noch eingehend nachbesprochen.

Nach dem Einsatz ist vor der Übung
Nach dem Einsatz ist vor der Übung
Nach dem Einsatz ist vor der Übung
Nach dem Einsatz ist vor der Übung+2 mehr
Nach dem Einsatz ist vor der Übung
Nach dem Einsatz ist vor der Übung