THL-Bereichsübung

Bereits seit Jahren befassen sich die Feuerwehren Haslach, Hörleinsödt und Ödt gemeinsam mit dem Thema Technische Hilfeleistung – kurz THL.
Heuer übernahmen die Kameraden aus Hörleinsödt die Vorbereitungen zur jährlichen Übung.

Annahme war, dass ein PKW mit zwei Insassen in die Hecklade eines Traktors krachte. Der ‚Unfallort‘ war unweit des Sägewerkes Zach.
Nach Ankunft der ersteintreffenden Feuerwehr Hörleinsödt wurde festgestellt, dass 2 Personen im PKW eingeschlossen waren. Der Beifahrer war bewusstlos, der Fahrer eingeklemmt. Der Traktorfahrer war abgängig.
Während die Kameraden aus Hörleinsödt und Ödt den Brandschutz aufbauten und versuchten, die Türen des PKWs zu öffnen, wurde zeitgleich eine Suche nach dem vermissten Traktorfahrer eingeleitet. Leider führte der Versuch mittels Brechstangen die Türen zu öffnen nicht zum gewünschten Erfolg. So mussten die kurze Zeit später eintreffenden Kameraden aus Haslach die Personenrettung mittels hydraulischen Rettungsgeräts durchführen. Tatkräftig wurden sie dabei von den Kameraden der Feuerwehren aus Lichtenau unterstützt.
Mit Unterstützung des Roten Kreuzes konnten nach kurzer Zeit alle Personen aus dem Auto befreit bzw. im angrenzen Wald gefunden werden.

Wie wichtig diese Übungen für den Feuerwehralltag sind zeigte sich bereits leider 2 Tage später, als die Kameraden aus Haslach einen Lenker aus seinem PKW nach einem Unfall befreien mussten.

Bilder: Copyright FF-Hörleinsödt

THL-Bereichsübung
THL-Bereichsübung
THL-Bereichsübung
THL-Bereichsübung
THL-Bereichsübung
THL-Bereichsübung
THL-Bereichsübung
THL-Bereichsübung
THL-Bereichsübung
THL-Bereichsübung