Fahrzeugbergung in schwierigem Gelände

Am Nachmittag des 27.02.2016 waren zwei Kameraden der FF Haslach an der Mühl privat mit Holzschlägerungsarbeiten beschäftigt und wurden um die Hilfe bei einer Fahrzeugbergung in der Nähe gebeten.
Da die Situation mit den vorhandenen Mitteln nicht lösbar war, alarmierten sie weitere 5 Kameraden per Telefon, welche sich auch umgehend mit dem LFB-A2 auf den Weg machten.
Am Einsatzort ist ein PKW auf einem Waldweg über eine steile Böschung in den Wald abgerutscht. Die Kameraden der FF Haslach zogen den PKW unter Zuhilfenahme der Seilwinde und des Hubzugs zurück auf den Waldweg. Der anwesende Bruder des Unfalllenkers konnte den Wagen in Empfang nehmen und sicher abstellen.

Fahrzeugbergung in schwierigem Gelände
Fahrzeugbergung in schwierigem Gelände
Fahrzeugbergung in schwierigem Gelände
Fahrzeugbergung in schwierigem Gelände
Fahrzeugbergung in schwierigem Gelände
Fahrzeugbergung in schwierigem Gelände