Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am 03.03.2015 um 09:45 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehren Haslach und St. Stefan zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach St. Stefan am Walde alarmiert. Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde durch den Fahrzeugkommandaten der FF Haslach Rücksprache mit dem Einsatzleiter der FF St. Stefan gehalten. Ein Mopedauto kam auf der schneeglatten Fahrbahn von der Straße ab und kam völlig demoliert auf der Fahrerseite zum Liegen. Der Lenker wurde beim Eintreffen der FF-Haslach bereits vom Rettungsdienst versorgt und konnte in weiterer Folge von der FF St. Stefan ohne dem hydraulischen Rettungsgerät befreit werden.
Das Unfallfahrzeug wurde mit der Seilwinde des LFB-A2 der FF Haslach wieder zurück auf die Straße gezogen und von der FF St. Stefan abtransportiert. Die Feuerwehr Haslach rückte um 11:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.
Im Einsatz waren 17 Mann der FF-Haslach, FF St. Stefan, Rettungsdienst, Arzt und die Polizei.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person