Wohnhausbrand in St. Peter

Um 23:14 Uhr wurde die FF Haslach im Rahmen der Alarmstufe 2 zu einem Wohnhausbrand nach St. Peter am Wimberg gerufen.
Bei einem Landwirtschaftlichen Objekt war im Heizhaus ein Brand ausgebrochen und hatte bereits auf das restliche Wohnhaus übergegriffen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde eine Person im Gebäude vermisst. Deshalb wurden umgehend alle zur Verfügung stehenden Atemschutztrupps zur Personenrettung ins völlig verrauchte Wohnhaus geschickt. Parallel dazu wurde versucht das Feuer einzudämmen und ein Übergreifen auf den anschließenden Wirtschaftstrakt zu verhindern.
Der vermisste Altbauer konnte leider nur noch tot geborgen werden.

Die FF Haslach war mit dem TLF-A sowie dem nachalarmierten LF-B und 20 Mann ca. 2 Stunden vor Ort. Es waren etwa 40 Mann ins Feuerwehrhaus eingerückt.

Bildquelle Foto 3 – 5: http://www.ff-stpeter.at

Wohnhausbrand in St. Peter
Wohnhausbrand in St. Peter
Wohnhausbrand in St. Peter
Wohnhausbrand in St. Peter
Wohnhausbrand in St. Peter